Standort

Standort
Sonntag, 21 Januar 2018

Gladbacher Haus der Erinnerung e.V.

Geschichte darf nicht nur Vergangenheit bedeuten

[mehr]

FrauenVita

Frauengeschichtsverein Mönchengladbach e.V.

[mehr]

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.

Mönchengladbach

[mehr]

Geschichtswerkstatt

Mönchengladbach

[mehr]

Theo-Hespers-Stiftung e.V.

"Die Erneuerung der Lebensverhältnisse ist aber nur dann praktisch durchführbar, wenn ..."

[mehr]

FrauenVita | Frauen- geschichtsverein e.V.
Wir stellen uns vor
AKTUELLES | INFO | VERANSTALTUNG
Geschichtswerkstatt Mönchengladbach
Wir stellen uns vor
AKTUELLES | INFO | VERANSTALTUNG
Ges. f. Christl.- Jüd. Zusammenarbeit e.V.
Wir stellen uns vor
AKTUELLES | INFO | VERANSTALTUNG
Theo-Hespers-Stiftung e.V.
Wir stellen uns vor
Die Erneuerung der Lebensverhältnisse ist aber nur dann praktisch durchführbar, wenn ihr eine neue Gesinnung zu Grunde liegt" | Theo Hespers 1938

gspeechLassen Sie sich die Texte auf dieser Seite vorlesen. Markieren Sie dazu den Text und klicken anschließend auf das eingeblendete Lautsprecher- symbol. 

Stellungnahme des GHE zur Teilnahme der Stadt Mönchen- gladbach am Riga- Komitee

Stellungnahme GHE Riga Komitee 180517

Nächste Veranstaltung

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Gedenkstunde am 27. Januar dem Gedenktag an alle Opfer des Nationalsozialismus
Das diesjährige Thema lautet:
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt dazu, sie zu wiederholen“
(Georg Santayama, spanischer Philosoph, 1863 – 1952 )
 
Referenten:
Prof. Dr. Beate Küpper, Hochschule Niederrhein,
Karl Boland, Politologe,
Musikalischer Rahmen: Jürgen Löscher

Veranstaltungskalender

loader
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech